Smaller Default Larger

Sommerlicher Wärmeschutz ist ein wesentlicher Aspekt beim Bau, um eine Überhitzung der Gebäude im Sommer zu vermeiden. In der aktuellen EnEV ist der Nachweis bei Neubauten verpflichtend geregelt, sowohl für Wohngebäude als auch für Nichtwohngebäude.

Der sommerliche Wärmeschutz soll für ein behagliches Raumklima sorgen und den Einsatz von Energie im Bereich der Kühlung wenn möglich vermeiden oder so gering wie möglich halten. Eine Reihe von Faktoren werden bei diesem Nachweis betrachtet. Der Standort, Ausrichtung des Gebäudes, Bauweise und Art der Verglasung nehmen dabei Einfluss auf den sommerlichen Wärmeschutz und die Einhaltung der festgelegten Grenzwerte.

 

Dazu bieten wir folgende Dienstleistungen an:

Erstellung des Nachweises zum sommerlichen Wärmeschutz - sprechen Sie uns an