Smaller Default Larger
×

Nachricht

Datenschutz-Hinweis!

Diese Webseite nutzt Cookies ausschliesslich für die Navigation, es findet keine Datenverarbeitung statt.

Datenschutz-Hinweise anzeigen

View GDPR Documents

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden.

Je besser ein Gebäude gedämmt ist, desto notwendiger ist eine aktive Lüftung für den Feuchteschutz und das allgemeine Raumklima. Zu berücksichtigende Parameter für ein Lüftunskonzept sind Art und Lage des Gebäudes sowie der Dämmstandard. Eine gute Dämmung zur Vermeidung von Wärmeverlusten verhindert eine natürliche Fugenlüftung und kann so schneller Feuchteprobleme hervorrufen.

Ein individuell erstellter Lüftungsplan hilft zu analysieren, ob die Luftwechselrate dem Feuchteschutz entspricht. Außerem wird mit einem Lüftungskonzept überprüft, ob der Luftvolumenstrom über Undichtigkeiten in der Gebäudehülle größer ist, als die für den Feuchteschutz notwendige Luftwechselrate. 

 

Wir bieten dazu folgende Dienstleistungen an:

Erstellung eines Lüftungskonzeptes mit Maßnahmenvorschlägen zum optimierten Luftaustausch - sprechen Sie uns an