Smaller Default Larger
×

Nachricht

Datenschutz-Hinweis!

Diese Webseite nutzt Cookies ausschliesslich für die Navigation, es findet keine Datenverarbeitung statt.

Datenschutz-Hinweise anzeigen

View GDPR Documents

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden.

Wenn Sie prüfen wollen, ob thermische Schwachstellen oder Wärmebrücken in der Dämmung der Gebäudehülle vorhanden sind oder es Leckagen in der Dämmung von Heizungsleitungen gibt, empfehlen wir Ihnen die Thermografie Ihres Gebäudes.

Die Thermografie ist ein sinnvolles Messverfahren, um Luftleckagen zu identifizieren und zu dokumentieren. Mittels einer Wärmebildkamera werden Temperaturverteilungen von Oberflächen aufgenommen und farblich dargestellt, sie sollte daher in der Heizzeit stattfinden. Die Thermografiekamera erfasst die vom Objekt ausgestrahlte Infrarotstrahlung, die oberhalb des absoluten Nullpunktes von - 273° C liegt und bildet diese farbig skaliert in einem Bild ab. Mit dieser Messtechnik lassen sich neben der Analyse von Gebäudehüllen auch andere Objekte, wie eine Photovoltaikanlage oder wasserführende Fußbodenheizungen, thermisch untersuchen und dokumentieren. Auch die Qualität von Sanierungsmaßnahmen kann durch eine Themografieaufnahme optisch sichtbar gemacht werden. Für Kommunen und Versorgungsunternehmen bieten wir die Organisation und Durchführung einer Thermografie-Aktion an. Hierbei wird den Hauseigentümern dieses Analyseinstrument kostengünstig zur Verfügung gestellt.

 

Dazu bieten wir folgende Dienstleistungen an

Thermografieaktion Bielefeld 2017/2018

- Durchführung einer einzelnen Thermografie - sprechen Sie uns an

- Organisation und Durchführung einer Thermografie- Aktion - sprechen sie uns an