Smaller Default Larger

Was kann man tun, welche Materialien kann man wie verwenden, um ein Gebäude so energiesparend wie möglich zu bauen oder zu sanieren? Wie können hochautomatisierte und energieeffiziente Gebäude für alle Nutzer so angenehm wie möglich gestaltet werden? Welches Nutzerverhalten kann wie energiesparend in Schulen und Verwaltungen wirken? Wie funktioniert die Organisation und Beantragung von Klimaschutzkonzepten? Dies sind nur einige der Fragen, die wir umfassend in unseren zahlreichen Seminaren und Vorträgen beantworten.

 

Neben unseren drei Schwerpunktthemen: Hausmeister-, EnEV- und LehrerInnen-Seminar bieten wir noch weitere Seminare und Vorträge an.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick verschaffen. Falls Sie auf der Suche nach einem Referenten für ein ähnliches Thema sind, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

 

Vorträge und Seminare bieten wir zu den folgenden Themen an:

 

  • Energiesparendes Bauen: Im Rahmen dieser Veranstaltung werden sowohl Neubauten als auch Sanierungen im Bestand betrachtet und wichtige Hinweise für ein energiesparendes Bauen vermittelt. Unter anderem erfolgt eine Sensibilisierung für Baumaterialien, insbesondere hinsichtlich ihrer Eigenschaften und ihres Nutzens. Auch Themen wie richtige Dämmung und Wärmebrücken werden behandelt.
    Diese Veranstaltung ist sowohl für Privatpersonen als auch für Fachpersonal geeignet.

  • Raumklima und Nutzerzufriedenheit in Hocheffizienzschulen: Diese Veranstaltung dient der Vermeidung von Fehlern bei Planung, Bauausführung und Betrieb von automatisierten, energieeffizienten Schulen. Konkret werden im Rahmen des Seminars u.a. folgende Themen behandelt: gesetzliche Hintergründe, Parameter des Raumklimas und deren Wahrnehmung von Nutzern, was ist „gute Raumluft“?, Einregulierung des Gebäudes und vieles mehr.
    Dieses halbtägige Seminar richtet sich an alle, die mit Planung, Bau und Betrieb von Schulen befasst sind.

  • Energiesparen in Schulen und Verwaltungen: Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt darin, die Ursachen eines hohen Energieverbrauchs zu erklären und Lösungen anzubieten. Insbesondere stehen die Reduzierung des Stromverbrauchs und Möglichkeiten der Heizenergieeinsparung im Vordergrund. Diese werden hauptsächlich durch ein verändertes und bewussteres Nutzerverhalten ermöglicht.